Ihr Buchhalter in Berlin

FAQ / Häufige Fragen zum Thema Buchhaltung

Was ist eine ordnungsgemäße Buchführung?

Eine ordnungsgemäße Buchführung ist laut HGB §238 und Abgabenordnung (AO §145) so beschaffen, dass sie einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die...

 

Wie lange müssen Belege aufbewahrt werden?

Nach HGB §257 müssen Buchungsbelege, Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Einzelabschlüsse, Lageberichte, Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen...

 

Welche Bestandteile muss eine Rechnung haben ?

Laut Umsatzsteuergesetz (UStG §14) ist jedes Papier mit dem über eine Lieferung oder sonstige Leistung abgerechnet wird, eine Rechnung. Eine Rechnung muss folgende Angaben enthalten...

 

Was ist eine E-Rechnung?

Eine elektronische (E) Rechnung wird digital erstellt und dem Empfänger digital (per Mail, Datenträger, Download, Computer-Fax, etc.) übergeben. Die E-Rechnung muss alle Bestandteile einer normalen Rechnung enthalten. Gemäß Steuervereinfachungsgesetz 2011 ist eine elektronische Signatur...

 

Wie hoch sind die Verpflegungspauschalen in Deutschland?

Bei beruflich bedingter Abwesenheit von der Wohnung und dem üblichen Arbeitsplatz können für Verpflegungsaufwendungen Pauschalen angesetzt werden, die entweder vom Arbeitgeber direkt über eine Dienstreiseabrechnung erstattet werden oder durch das Finanzamt im Rahmen der Steuererklärung anerkannt werden. Für Dienstreisen innerhalb Deutschlands können seit dem 01. Januar 2014 folgende Verpflegungspauschalen angesetzt werden:

 

Elektronische Lohnsteuerkarte

Im Jahr 2009 wurden für das Jahr 2010 letztmalig Lohnsteuerkarten ausgegeben. Danach wurden unter bestimmten Voraussetzungen nur noch Ersatzbescheinigungen für 2011 und 2012 erstellt. Diese gelten jeweils noch bis...

 

Wer ist Buchführungspflichtig?

Laut Handelsgesetzbuch (HGB §238) ist jeder Kaufmann zu einer ordnungsgemäßen Buchführung verpflichtet. Kaufmann im Sinne HGB §1 ist,...

 

Abgabefristen für Steuererklärungen

Steuerklärungen zur Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie zur Veranlagung nach dem Außensteuergesetz müssen für Steuerpflichtige bis zum 31. Mai eines jeden Jahres beim Finanzamt abgegeben werden. Eine Fristverlängerung bis zum ...

 

 

Sie haben Fragen zum Thema Buchhaltung, die hier nicht beantwortet werden? Schreiben Sie uns.